Tagesmutter Gisela

Fördern

 

Für mich ist es sehr wichtig, dem Kind zu ermöglichen seine emotionalen Kräfte aufzubauen, es zur größtmöglichen Eigenständigkeit und Eigeninitiative zu verhelfen, seine Lebensfreude anzuregen und zu stärken. Die Lebenssituation jedes einzelnen Kindes wird bei uns sehr berücksichtigt.

 

Um eine Wohlfühl- und Lernoase für die Kinder und die Eltern zu schaffen, ist der gemeinsame Austausch zwischen der Tagesmutter und den Eltern sehr bedeutsam. Daher ist es wichtig, die Angewohnheiten und „Macken“ der Kinder zu kennen oder über besondere Ereignisse informiert zu werden.

 

Einkaufzettel

 

Wenn ich mit den größeren Tageskindern einkaufen gehe, werden diese  mit einbezogen, indem ich sie einen Teil des Einkaufszettel malen lasse. Kinder im Kindergartenalter können sehr wohl schon einen Salat, ein Ei, Semmeln usw. aufzeichnen. Die Kinder haben ihre Freude an dieser Beteiligung.

 

Manchmal wird es vielleicht zu einem Ratespiel, aber das ist dann ja auch lustig und macht Spaß. Im Geschäft selber können die Kinder dann die Waren selbst suchen und in den Einkaufswagen legen. Bei zu schwierigen Dingen helfe ich dann, indem ich mit meinem geschriebenen Einkaufszettel Tipps gebe oder auch vorlese.

 

Die benötigten Lebensmittel oder dergleichen können die Kinder aber sehr wohl holen. Das "Mittun dürfen" steigert das Selbstbewusstsein der Kinder. Sie werden aktiv mit eingebunden.